Sie sind nicht angemeldet.

Satonline der Schweizer Satshop

satonline sponsor banner

 

Braucht ihr einen neuen Receiver, eine neue Sat-Anlage oder Zubehör?
Schaut doch mal bei Satonline rein. Wir von Satforum.ch können diesen Shop nur empfehlen.
Sehr schnelle Lieferung zu interessanten Preisen und tollen Kundenservice.

 

Die letzten 5 Beiträge

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Satforum.ch - Schweizer Digital TV Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 25. Oktober 2016, 07:54

Feedback zu SAT Anlage

Guten Tag allerseits

Ich möchte für unser Feriendomizil im Süden Frankreichs, nähe Montpellier eine SAT Anlage installieren.
Dazu im Folgenden ein paar Gedanken meinerseits:
  1. Sat Receiver oder TV mit DVB-S2 Tuner
    Wir möchten die Schweizer Sender haben, die öffentlichen deutschen und die deutschen Privatsender
    Ich benötige also zwei Module (Helveticam Viaccess Dual Modul mit SRG Karte; HD Plus Karte)
    Da ich keinen TV kenne der zwei CI+ Slots hat, geschweige denn ein CI+ und einen HD+ Slot muss ein SAT Receiver her.
  2. SAT Receiver Technisat DIGIT ISIO STC, UHD/4K
  3. Ich benötige Astra und Hotbird, 80 cm Spiegel mit zwei LNB
    FRAGE: Welchen Unterschied machen folgende zwei technische Konfigurationen a) in der Empfangsqualität b) in der Benutzerfreundlichkeit
    • Monoblock Single LNB 6 Grad mit einem Kabel an SAT Eingang 1 des Receivers; Eingang 2 bleibt unbenutzt
    • Monoblock Dual LNB 6 Grad mit je einem Kabel an Eingang 1 und Eingang 2 des Receivers
Kenne die Unterschiede hier zu wenig, gibt es schon Erfahrungen mit diesem Receiver?
Alle Feedbacks willkommen
:sdanke:

neo

Administrator

Beiträge: 89

Wohnort: Aargau

Beruf: IT

Hobbys: sat, elektronik

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. November 2016, 15:33

Hallo

Bei einem single Monoblock musst du den Tuner LOOPEN d.h. von ausgang Tuner 1 auf Eingang Tuner 2,
somit kannst Du kaum die Vorteile eines Multituers nutzen. Am Besten lässt Dich von den Profis von Satonline beraten unter [url]www.sat-online.ch[/url] - Gegen den STC ist grundsätzlich nichts einzuwenden. Ein sehr günstiges Gerät für die Features...

Satonline Shop

Wir von Satforum.ch können diesen Shop nur empfehlen. Sehr schnelle Lieferung zu interessanten Preisen und tollen Kundenservice.

sky-aktion

3

Freitag, 11. November 2016, 08:36

Wenn du gleichzeitig eine Sendung aufnehmen und eine andere schauen möchtest, brauchst du den Twin Monoblock und zwei Leitungen zum Receiver. Der ISIO STC benötigt noch eine externe USB Festplatte um aufzunehmen: Streamstore. Den Receiver kann ich empfehlen. Einfache Menüführung und automatische Senderlistensortierung und Aktualisierung.

Maier

Schüler

Beiträge: 89

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. November 2016, 12:57

Von den Monoblock Zeug halte ich gar nichts !
Ich würde mir eine Gibertini 85XP und dazu MFK2 holen um Monoblock zu vermeiden, Lnb entweder SN Rocket oder Alps Bste !
Dazu pasen 2/1 Diseqc von Spaun, als Receiver empfehle ich die VU+ Solo 4k, hier ersparst du dir die Module und kannst beide Karten mit ein wenig Anpassung in den internen Kartenlesern betreiben, bei den HD+ Karten mit der Einschränkung das nur HD01 UND HD02 Karten funktionieren, alternativ läuft die Karte auch im CI+ Schacht hier ist die Version dann egal !

Die Sat Schüssel mit Zubehör kommt auf max 150 Euro, die Solo 4k auf ca 400 Euro
Maximum E 85 mit 4,8+9+ 13+19,2+26+28,2+39+42
Kjaerulff1 Maximum UHF 200
König Uhf 31 kn

sky-aktion

neo

Administrator

Beiträge: 89

Wohnort: Aargau

Beruf: IT

Hobbys: sat, elektronik

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. November 2016, 04:39

monoblock oder einzelne lnb's ist Geschmacksache. Für den Laien ist Monoblock auf jeden Fall die bessere Lösung !

Maier

Schüler

Beiträge: 89

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

6

Freitag, 6. Januar 2017, 21:09

Keine Feinjustierung möglich, Monoblock bedeutet immer einen Kompromiss eingehen, optimale Empfangswerte wird man damit nur schwer erreichen.
Maximum E 85 mit 4,8+9+ 13+19,2+26+28,2+39+42
Kjaerulff1 Maximum UHF 200
König Uhf 31 kn

sky-aktion

neo

Administrator

Beiträge: 89

Wohnort: Aargau

Beruf: IT

Hobbys: sat, elektronik

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. Januar 2017, 00:54

Eine Feinjustierung ist minimal möglich durch die Tilt Einstellung " Astra ca. 1cm hochziehen" :-)

Counter:

Hits heute: 21 013 | Hits gestern: 50 030 | Hits Tagesrekord: 52 287 | Hits gesamt: 9 758 837
Thema bewerten

satonline shop