Sie sind nicht angemeldet.

Satonline der Schweizer Satshop

satonline sponsor banner

 

Braucht ihr einen neuen Receiver, eine neue Sat-Anlage oder Zubehör?
Schaut doch mal bei Satonline rein. Wir von Satforum.ch können diesen Shop nur empfehlen.
Sehr schnelle Lieferung zu interessanten Preisen und tollen Kundenservice.

 

Die letzten 5 Beiträge

1

Sonntag, 7. August 2016, 17:09

Kein Signal

Hallo Leute

Ich hab ein riesen Problem. Ich hatte meine Schüssel seit einem Jahr auf dem Gartensitzplatz platziert und hatte da auch guten Empfang. 95 bis 98 Prozent.

Ich wollte meine Sat Spiegel gestern etwas versetzen etwas mehr nach rechts, damit er nicht gerade im Weg steht.

Der Spiegel steht jetzt ca nen halben Meter weiter rechts as er vorher war.

Als ich den LNB abschrauben wollte, ich machte gerade mal ne viertel Drechung am F Stecker des LNBs ist das Signal sofort grad verschwunden.

Anschliessend habe ich den Spiegel am neuen Ort montiert und wieder alles festgeschraubt.

Aber jetzt, egal wie ich drehe, bewegt sich das Sat Finder Signal kein bisschen mehr.

Was kann da los sein?? Ich meine es müsste doch was kommen auch wenn nur schwach, aber es bleibt sowohl stärke als auch qualität des Signals immer 0.

Kann es sein dass der LNB irgendwie einen Gnadenstoss gekriegt hat und jetzt defekt ist?

Müsste das Antennenkabel nicht etwas funken wenn ich den innenleiter an dem Anschluss des LNBs berühre?

Nicht mal n Funke kommt. Oder ich sehe das nicht. Aber der Receiver hatte doch funktioniert.

Danke für einen Tipp was ich tun kann.

Maier

Schüler

Beiträge: 89

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 7. August 2016, 17:34

Welchen Satfinder verwendest du, sag jetzt nicht so ein 5 Euro Teil, das sind nur Schätzeisen. in der Regel ist die Anzeige am Receiver genauer !
Maximum E 85 mit 4,8+9+ 13+19,2+26+28,2+39+42
Kjaerulff1 Maximum UHF 200
König Uhf 31 kn

Satonline Shop

Wir von Satforum.ch können diesen Shop nur empfehlen. Sehr schnelle Lieferung zu interessanten Preisen und tollen Kundenservice.

sky-aktion

3

Sonntag, 7. August 2016, 17:51

Ich meinte auch die Sat Finder Funktion am Receiver.

Ich stelle am Receiver Eutelsat 9A ein, und dann erscheinen am Bildschirm 2 Balken. Eines für Signalqualität und das andere für Signalstärke.

Gruss
Nico

Maier

Schüler

Beiträge: 89

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. August 2016, 18:05

9 Grad, beteibst du eine Multifeedanlage oder war das nur ein Beispiel ?
Hast du den Tv im Blick wenn du an der Schüssel hantierst ?
Welchen Receiver verwendest du ?
Ich würde überhaupt nur in stromlosen Zustand an der Anlage hantieren !

Du musst wenn du die Schüssel woanders montierst sowieso komplett neu ausrichten, am besten die Freundin vor den TV setzen und per Handy versuchen die Schüssel einzustellen !
Maximum E 85 mit 4,8+9+ 13+19,2+26+28,2+39+42
Kjaerulff1 Maximum UHF 200
König Uhf 31 kn

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maier« (7. August 2016, 18:16)


sky-aktion

5

Sonntag, 7. August 2016, 19:32

Nein das war kein Beispiel.

Ja ich will Eutelsat 9 grad einstellen. Es ist mir ja schon klar, dass ich diese neu ausrichten muss.

Aber ich kenne ja die Richtung ungefähr, und mir ist einfach schleierhaft, wieso sich beim Balken des Signals absolut nichts tut. Es bewegt sich keinen Milimeter.

Wie meinst du im Stromlosen Zustand? Der Receiver muss doch eingeschaltet werden wenn ich ja den Receiver Satellitenfinder verwende um die Sat Antenne auszurichten?

Wir sehen vom Sat spiegel aus auf den TV den sonst hätte ich ja keine Sicht auf das Satelittensignal am TV währen ich drehe?

Aber ich drehe, drehe, drehe und da passiert absolut nichts.

Ich habe einen Receiver von einem Griechischen Pay TV anbieter. Da ist ja Eutelsat 9° schon eingestellt und man soll nur noch nach Signal suchen. Dann hat man alle Griechischen Kanäle schon eingestellt.

Maier

Schüler

Beiträge: 89

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 7. August 2016, 19:53

Das Signal kommt immer leicht verzögert, dh drehen, kurz warten und erst dann weiterdrehen, die Balkenanzeige ist leider sehr primitiv und ungenau, besser wäre eine Receiver mit db Anzeige.

Wenn du nicht weiterkommst hilft dir das weiter
http://www.satzentrale.de/sat/azimut.shtml


An und Abklemmen nur im stromlosen Zustand, könnte wenn du Pech hast Receiver oder Lnb zerstören !
Maximum E 85 mit 4,8+9+ 13+19,2+26+28,2+39+42
Kjaerulff1 Maximum UHF 200
König Uhf 31 kn

sky-aktion

Maier

Schüler

Beiträge: 89

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 7. August 2016, 20:00

Nachtrag, stell bitte sicher das auf dem Transonder auch gesendet wird !


http://www.satindex.de/sat/Eutelsat2-all/


Auch der SKEW kann über Empfang oder nicht Empfang entscheiden.
Maximum E 85 mit 4,8+9+ 13+19,2+26+28,2+39+42
Kjaerulff1 Maximum UHF 200
König Uhf 31 kn

8

Sonntag, 7. August 2016, 22:19

Ich bin kurz zu meinem Bruder gefahren und habe seinen LNB geholt.

Dann nach Hause, neuen LNB angeschlossen und in 20 Sekunden war die Antenne ausgerichtet.

Es lag verflucht nochmal an dem "scheiss" LNB. Ich dachte immer so nem LNB kann eigentlich gar nie was passieren das sowas kaputt geht.

Aber danke für eure Beiträge.

sky-aktion

9

Dienstag, 9. August 2016, 09:08

Da gabs wohl einen Kurzschluss. Nie an den Anschlüssen rumfummeln solange die Anlage unter Strom steht bzw. der Receiver eingeschaltet ist. Da hattest du glück, dass bloss das LNB kaputt ist und nicht der Tuner vom Receiver.

Counter:

Hits heute: 62 042 | Hits gestern: 50 030 | Hits Tagesrekord: 62 042 | Hits gesamt: 9 799 866
Thema bewerten

satonline shop