Sie sind nicht angemeldet.

Satonline der Schweizer Satshop

satonline sponsor banner

 

Braucht ihr einen neuen Receiver, eine neue Sat-Anlage oder Zubehör?
Schaut doch mal bei Satonline rein. Wir von Satforum.ch können diesen Shop nur empfehlen.
Sehr schnelle Lieferung zu interessanten Preisen und tollen Kundenservice.

 

Die letzten 5 Beiträge
Dinobot » Dinobot 4K+ (PLUS) in der...

Von Kalos (19. Oktober 2018, 19:20)

TechniSat » Technisat ISIO S 2014

Von Maier (18. Oktober 2018, 17:39)

MagTV Boxen » Vorstellung Mag250 Box /...

Von Robert137 (10. Oktober 2018, 02:47)

MagTV Boxen » Neue MAG 410 Box bei Satonline...

Von neo (25. Februar 2018, 09:17)

Digital TV über Satellit » AXING Kopfstation

Von neo (25. Februar 2018, 09:04)

Anmelden:

1

Donnerstag, 15. November 2012, 20:01

Österreich: Neue DVB-T-Antennen am Standort Pfänder ermöglichen noch besseren Fernsehempfang

Am Mittwoch sind bei der Hauptsendeanlage am Pfänder in Vorarlberg neue Abstrahlantennen für das digitale terrestrische Fernsehen (DVB-T) montiert worden.
Die neuen Antennen der Sendeanlage befinden sich zum Schutz vor Regen und Schnee im Inneren eines zweieinhalb Tonnen schweren Röhre aus Polyester-Kunststoff, wie der ORF mitteilt. Dieses Material wird von Radio oder Fernsehwellen durchdrungen. Die Antennenröhre bildet die Spitze des Sendemastes auf dem Pfändergipfel. Durch die neuen Antennen sei künftig ein noch besserer Fernsehempfang möglich, außerdem könne die neue Antenne zusätzliche Programme abstrahlen. Im Dezember sollen die Privatsender ATV2, gotv und Ländle TV die neue Antenne nutzen.

Der Standort Pfänder ist in Europa einmalig, wird er von vier öffentlich-rechtlichen und zahlreichen weiteren privaten Sendern aus drei Ländern (Österreich, Deutschland, Schweiz) genutzt. Die Sendeantenne auf dem Pfänder nutzen aus Deutschland der Bayerische Rundfunk (BR) für die Verbreitung von Fernsehen (DVB-T) sowie künftig der Südwestrundfunk (SWR), der Bayerische Rundfunk (BR), das Deutschlandradio und bis zu 20 Privatradios für Abstrahlungen in den Digitalradio-Modi DAB/DAB+ für die gesamte Bodenseeregion und weitere Teile Oberschwabens.


Quelle www.satnews.de

Counter:

Hits heute: 1 379 | Hits gestern: 1 552 | Hits Tagesrekord: 52 287 | Hits gesamt: 8 833 939
Thema bewerten

satonline shop