Sie sind nicht angemeldet.

Satonline der Schweizer Satshop

satonline sponsor banner

 

Braucht ihr einen neuen Receiver, eine neue Sat-Anlage oder Zubehör?
Schaut doch mal bei Satonline rein. Wir von Satforum.ch können diesen Shop nur empfehlen.
Sehr schnelle Lieferung zu interessanten Preisen und tollen Kundenservice.

 

Die letzten 5 Beiträge
Support vor Ort für Satforum.ch... » sämtliche Astra Sender fallen...

Von Maier (15. Februar 2020, 14:02)

Astra/Hotbird-News » SRG stellt...

Von Maier (31. Januar 2020, 15:50)

Dinobot » OpenESI 8.5 Enigma2 Image for...

Von Maier (20. Januar 2020, 11:37)

Digital TV über Satellit » Srf Sky und HD+

Von Maier (30. Oktober 2019, 18:52)

Digital TV über Satellit » Austausch Antenne

Von neo (24. Juli 2019, 11:23)

Anmelden:

1

Donnerstag, 29. April 2010, 07:01

Panasonic-DVD-Rekorder mit DVB-C und CI-Plus

Hamburg - Panasonic hat seinen ersten DVD/Festplattenrekorder mit integriertem Kombi-Tuner für DVB-T, DVB-C und analogen Kabelanschluss vorgestellt. Der DMR-EX93C kommt Ende Juni nach Deutschland.

Der DMR-EX93C bietet als erster Panasonic Rekorder einen integrierten Kombi-Tuner für DVB-T, DVB-C und analogen Kabelanschluss. Eine CI/CI Plus-Schnittstelle gewährleistet mit einem optionalen CA-Modul (Conditional Access Modul) und entsprechender Smart-Card den Empfang von Pay-TV-Kanälen.

Der DMR-EX93C ist mit einem Super-Multiformat-Laufwerk für DVDs und CDs und einer integrierten 250 Gigabyte Festplatte ausgestattet. Das Gerät kann auf DVD-RAM, DVD-RW, -R, -R(DL), +RW, +R, +R(DL) aufnehmen und kann alle gängigen DVD- und CD-Formate sowie JPEG, MP3-, WMA- und DivX-Daten abspielen. Ein SD/SDHC-Kartenslot sowie ein USB-Anschluss garantieren die komfortable Vernetzung mit anderen Medien, die Musik-Jukebox-Funktion rundet die überragende Funktionsvielfalt ab.




Die integrierte Festplatte mit einer Kapazität von 250 GB kann im EP-Modus bis zu 441 Stunden Fernsehprogramm aufzeichnen. Der DMR-EX93C garantiert laut Hersteller schon im LP-Modus mit 221 Stunden Aufnahmekapazität eine horizontale Auflösung von 500 Linien und damit DVD-Qualität. Ein integrierter Upscaler bis 1 080p rechnet herkömmliches Material auf nahezu HD-Qualität hoch und gibt es über eine HDMI-Schnittstelle weiter.

Durch Viera Link in der neuesten Version HDAVI 5 können Besitzer eines Viera TVs den Rekorder mit der TV-Fernbedienung steuern. Dafür muss das Gerät per HDMI-Kabel mit dem Fernseher verbunden sein.

Der DVD-Festplatten-Rekorder DMR-EX93C ist ab Ende Juni 2010 für 499 Euro (UVP) in Silber (DMR-EX93CEGS) oder Schwarz (DMR-EX93CEGK) erhältlich.

Quelle www.digitalfernsehen.de

Counter:

Hits heute: 331 | Hits gestern: 1 475 | Hits Tagesrekord: 66 750 | Hits gesamt: 9 910 418
Thema bewerten

satonline shop