Sie sind nicht angemeldet.

Satonline der Schweizer Satshop

satonline sponsor banner

 

Braucht ihr einen neuen Receiver, eine neue Sat-Anlage oder Zubehör?
Schaut doch mal bei Satonline rein. Wir von Satforum.ch können diesen Shop nur empfehlen.
Sehr schnelle Lieferung zu interessanten Preisen und tollen Kundenservice.

 

Die letzten 5 Beiträge

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Satforum.ch - Schweizer Digital TV Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 19:32

Neuer Standort für die Kulturabteilung von Schweizer Radio und Fernsehen in Basel

Die SRG gibt den Standort von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) auf dem Basler Bruderholz auf. Für die gemeinsame Kulturredaktion von Radio und Fernsehen sucht SRF ein geeignetes Gebäude im Basler Stadtzentrum. Die rund 250 Mitarbeitenden sollen bis spätestens 2014 an den neuen Standort umziehen.

Der Verwaltungsrat der SRG SSR (VR) hat am Mittwoch beschlossen, dass SRF seine konvergente Kulturabteilung an einem neuen Standort in Basel vereint. Dort werden die Redaktionen von DRS 2, die Kulturredaktionen von DRS 1, SF und 3sat und die SRG-Satellitenradios (Swiss Classic, Swiss Jazz, Swiss Pop) künftig gemeinsam Angebote für Radio, Fernsehen und das Internet entwickeln. Bisher arbeiteten die von Nathalie Wappler geleiteten Redaktionen räumlich getrennt auf dem Basler Bruderholz, im Zürcher Radiostudio Brunnenhof in Zürich und im Fernsehstudio Zürich Leutschenbach. Zusammen mit den Redaktionen der Kulturabteilung wird auch die Regionalredaktion für Baselland und Baselstadt umziehen. Mehr als die Hälfte der 250 betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeitet schon heute in Basel. Ein Teil der Hörspielproduktion und die Fernsehstudioproduktion bleiben in Zürich, weil in Basel kein HD-Studio gebaut wird, und man sich dort auf Postproduktionsmöglichkeiten beschränkt.

Das 1940 erbaute Gebäude im Bruderholz-Quartier in Basel müsste in den kommenden Jahren teuer saniert werden. Die Räume eignen sich auch nicht für multimedial ausgerichtete Redaktionen. Mit dem Umzug in die Stadt spätestens 2014 will der VR am Studiostandort Basel zeitgemässe Rahmenbedingungen und neue Entwicklungsmöglichkeiten schaffen. Zurzeit werden verschiedene mögliche Standorte im Basler Stadtzentrum geprüft - noch offen ist die künftige Nutzung des Standorts Bruderholz. Die SRG führt darüber Gespräche mit der Radio- und Fernsehgenossenschaft Basel (RFB), der Eigentümerin des Grundstücks auf dem Bruderholz.

Quelle www.satnews.de

Counter:

Hits heute: 15 623 | Hits gestern: 29 378 | Hits Tagesrekord: 52 287 | Hits gesamt: 9 641 552
Thema bewerten

satonline shop