Sie sind nicht angemeldet.

Satonline der Schweizer Satshop

satonline sponsor banner

 

Braucht ihr einen neuen Receiver, eine neue Sat-Anlage oder Zubehör?
Schaut doch mal bei Satonline rein. Wir von Satforum.ch können diesen Shop nur empfehlen.
Sehr schnelle Lieferung zu interessanten Preisen und tollen Kundenservice.

 

Die letzten 5 Beiträge
Dinobot » Dinobot U5 mini mit noch mehr...

Von neo (31. Oktober 2018, 00:43)

Dinobot » Dinobot 4K+ (PLUS) in der...

Von Kalos (19. Oktober 2018, 19:20)

TechniSat » Technisat ISIO S 2014

Von Maier (18. Oktober 2018, 17:39)

MagTV Boxen » Neue MAG 410 Box bei Satonline...

Von neo (25. Februar 2018, 09:17)

Digital TV über Satellit » AXING Kopfstation

Von neo (25. Februar 2018, 09:04)

Anmelden:

jk11

Anfänger

  • »jk11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Emmetten

Beruf: Informatiker

Hobbys: Ski- und Bergsport

  • Nachricht senden

1

Freitag, 6. Januar 2017, 10:00

Hotbird Scan bringt nach Werkreset am Receiver nichts mehr

Hallo allerseits

ich bin hier neu und ziemlicher Laie, was Satellitenanlagen betrifft. Ich habe eine Technisat Multytenne (4 LNB) und einen Topfield TF7700HDPVR, den ich meist dann nutze, wenn ich etwas aufzeichnen will, und gleichzeitig am TV über DVB-T etwas anderes schaue. Bisher hat alles sauber funktioniert, ich hatte Hunderte von Sendern von Astra, Hotbird und Astra 3. Die Installation müsste also sauber sein und korrekt ausgerichtet.

Nun zum Problem: die SRG Sender-Entschlüsselung funktionierte plötzlich nicht mehr. Aber auch das fand ich nach langem Suchen heraus. Neuer Transponder > neue Senderbezeichnungen > schlussendlich fand ich einen SRF 1 der funktionierte. Es war also vermutlich nur ein falscher in meinen Favoriten. Conclusion: die SatAccess Karte ist also auch ok. und die Ausrichtung auf Hotbird stimmt auch. Hardwaremässig muss also eigentlich alles i.O. sein.

Dann machte ich den folgenschweren Fehler. Um nicht manuell alle Sender zu prüfen und zu ordnen, dachte ich es gehe schneller mit einem Werkreset am Receiver und dann neu scannen. Nun bringt aber der Hotbird Scan praktisch nichts mehr. Astra Satelliten nach wie vor sauber. die deutschen Programme kommen. Aber mit einem Hotbird Scan bekomme ich gerade einmal 20 TV und 0 Radio, natürlich nur Franz. oder arabische Sender, die mich überhaupt nicht interessieren. Manueller Scan über die SRG Transponder bringt nur 0 Sender.

Der Werkreset muss also irgendeine Einstellung verbockt haben, die nur den Hotbird betrifft - kann mir da jemand weiterhelfen? ich habe nun stundenlang alle möglichen Kombinationen ausprobiert, aber gewisse Fachkürzel sagen mir auch nichts (USALS etc.) gibt es da irgendeinen Trick?

vielen Dank für einen Tipp
Jürg
J.K.

Maier

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

2

Freitag, 6. Januar 2017, 21:04

Also USALS ist für Drehanlagen, brauchst du also nicht, leider änderm sich über Sat in regelmässigen Abstanden die Frequenzen auf der die Programme senden, es gibt außerdem viele Auf und Abschaltungen !
Da du auf Werkeinstellungen gegangen bist wirst du jetzt eine veraltete Kanalliste haben, poste mal die Einstellungen vom Topfield, und schau mal hier
http://de.kingofsat.net/sat-hb13e.php

Außerdem dich wichtigsten Schweizer Frequenzen

SRF info HD Schweiz
Hot Bird 13C (13.0°E) 11526.00 H 29700 2/3

SRF zwei HD Schweiz
Hot Bird 13B (13.0°E) 10971.00 H 29700 2/3
Maximum E 85 mit 4,8+9+ 13+19,2+26+28,2+39+42
Kjaerulff1 Maximum UHF 200
König Uhf 31 kn

Satonline Shop

Wir von Satforum.ch können diesen Shop nur empfehlen. Sehr schnelle Lieferung zu interessanten Preisen und tollen Kundenservice.

sky-aktion

jk11

Anfänger

  • »jk11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Emmetten

Beruf: Informatiker

Hobbys: Ski- und Bergsport

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 10. Januar 2017, 09:38

Danke Maier

dass die Werte für die CH-Sender nicht in der Transponderliste vorkommen, habe ich selber auch bemerkt und diese zwei Transponder manuell wieder hinzugefügt. Aber sogar ein manueller Scan auf diese beiden Transponder bringt 0 Sender. weder TV noch Radio. Und wie gesagt ein kompletter Scan über sämtliche Transponder bringt gerade einmal 21 TV Sender, vorwiegend französische und arabische und ein paar verschlüsselte. Aber immerhin - kann also nicht völlig verschossen sein.

was ich nicht wirklich verstehe bei den CH-Einstellungen: was bedeutet dieses 13B und 13C. muss man das auch noch irgendwo einstellen? ist doch beides derselbe Satellit, oder? in der Satellitenliste kann ich nur Hotbird 13.0°wählen.
J.K.

4

Mittwoch, 11. Januar 2017, 16:21

Bei der Werkseinstellung wurden auch die DiSEqC Einstellungen zurückgesetzt. Diese müssen stimmen, damit der Receiver weiss, auf welchem LNB, welcher Satellit empfangen werden soll. Für die Multytenne müssen folgende Einstellungen gemacht werden:


Astra 19.2 DiSEqC 1
Hotbird 13 DiSEqC 2
Astra 23.5 DiSEqC 3
Eurobird Astra 28.5 DiSEqC 4

Diese Einstellung müsste irgendwo unter Satelliteneinstellungen oder Empfang zu finden sein. Leider hab ich das Menü des Topfields nicht gerade vor Augen.

sky-aktion

Maier

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Januar 2017, 20:25

Ob 13b oder 13c spielt keine Rolle, kannst du bitte die Frequenzen der 20 Sender die du empfängst hier posten !
Maximum E 85 mit 4,8+9+ 13+19,2+26+28,2+39+42
Kjaerulff1 Maximum UHF 200
König Uhf 31 kn

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 3 731 | Hits gestern: 2 138 | Hits Tagesrekord: 52 287 | Hits gesamt: 8 963 695
Thema bewerten

satonline shop