Sie sind nicht angemeldet.

Satonline der Schweizer Satshop

satonline sponsor banner

 

Braucht ihr einen neuen Receiver, eine neue Sat-Anlage oder Zubehör?
Schaut doch mal bei Satonline rein. Wir von Satforum.ch können diesen Shop nur empfehlen.
Sehr schnelle Lieferung zu interessanten Preisen und tollen Kundenservice.

 

Die letzten 5 Beiträge

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Satforum.ch - Schweizer Digital TV Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 13:57

Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) verbreitet ab 2016 ihre Programme per Satellit nur noch in HD

Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) verbreitet ab 2016 ihre Programme per Satellit nur noch in HD.



Seit dem 29. Februar 2012 strahlt die SRG parallel in hochauflösender
HD- und in standardauflösender SD-Qualität aus. Genau ein Schaltjahr
später – am 29. Februar 2016 – stellt die SRG die SD-Verbreitung via
Satellit ein. Im Gegenzug ist SRF info bereits ab März 2015 ebenfalls in
HD empfangbar.



Die Mehrheit der Schweizer TV-Haushalte nutzt bereits heute HD-Fernseher
und empfängt ihr Fernsehprogramm in HD-Auflösung. Die SRG passe sich
nun eigenen Angaben zufolge der technischen Entwicklung an und setzt vom
29. Februar 2016 an voll auf HD. An diesem Tag wird die SD-Verbreitung
von SRF 1, SRF zwei, SRF info, RTS Un, RTS Deux, RSI LA 1 und RSI LA 2
eingestellt.



15 Prozent der Zuschauer betroffen



Spürbar wird die SD-Abschaltung in erster Linie für Fernsehkonsumenten,
die ihre Programme direkt über Satellit empfangen. In der Schweiz sind
das knapp 15 Prozent aller TV-Zuschauer. Betroffen sind aber nur jene
Haushalte, die am 29. Februar 2016 noch nicht auf HD-Empfang umgestellt
haben.



In Deutschland gibt es noch keinen Zeitpunkt, wann SD-Sender
abgeschaltet werden könnten. Hier sind die meisten TV-Anstalten immer
noch mit dem Umstieg auf HD bzw. auf vermehrte HD-Produktionen
beschäftigt. Im Kabel werden Programme sogar noch analog verbreitet.



Quelle: hifitest
" Immer Überlegen vor dem Kauf, ob man es denn auch bedienen kann."
Astra/Hotbird
DM 7020HD: SkyKomplett(S02 abgeschalten),ORF,SRG,HD+
Entertain Premium+Big TV(VDSL50)
Fire TV/Box-I+II/Prime und Netflix,SkyGo1.5.0,Kodi-IPTV


Counter:

Hits heute: 57 194 | Hits gestern: 50 030 | Hits Tagesrekord: 57 194 | Hits gesamt: 9 795 018
Thema bewerten

satonline shop